Consumer Electronics News VR/AR

VR-Headsets: Valves Index ist jetzt zum Vorbestellen verfügbar

Valve bietet sein neues VR-Headset mit dem Beinamen Index zur Vorbestellung an. Zu Valves Index Headset gesellt sich der Index Controller und die neue Basisstation: Valve Index Base Station.

Valves Index-Headsets im Überblick

Valve bietet auf seiner Vertriebsplattform Steam sein neues VR-Headset samt Zubehör zum Vorbestellen an. Zur gleichen Zeit erscheint Facebooks Konkurrenzprodukt Oculus Rift S. Die Preise der beiden VR-Headsets unterscheiden sich aber deutlich. Bei Valve kostet allein das Basismodell 539 Euro. Mit zusätzlichen Controllern kostet es bereits 799 Euro. Nimmt man noch die Basisstationen für das örtliche Tracking dazu, kommt man auf ordentliche 1079 Euro. Es lässt sich aber auch die ältere Basisstation für Steam VR-1.0-Sensoren verwenden. Das Oculus Rift S mit zwei Touch Controllern gibt es bereits ab 450 Euro. Gemeinsam ist beiden VR-Headsets die Nutzung von LCD-Panels. Valves Headset löst mit 1440×1600 Bildpunkten leicht höher auf, als das Oculus Rift S (1280×1440 Bildpunkte). Durch die Verwendung von LCD-Displays soll sich der Fliegengittereffekt reduzieren. Die Bildwiederholrate liegt bei bis zu 144Hz im experimentellen Modus (90/120/144Hz). Der Augenabstand der zwei Linsen lässt sich mit einem Schieberegler von 58 bis 70mm ändern. Das horizontale Sichtfeld fällt durch den optimierten Linsenabstand mit zusätzlichen 20° etwas größer aus als das HTC Vive.

Das magnetische Gesichtspolster lässt sich austauschen, um entsprechende Anpassungen vornehmen zu könne und lässt sich damit leicht reinigen. Die Lautsprecher liegen nicht direkt auf dem Ohr auf, um ein natürlicheres Klangerlebnis zu erzeugen. Außerdem gibt es einen 3,5mm-Klinkenanschluss für eigene Kopfhörer oder Ohrhörer.  Der Schalldruck der Lautsprecher liegt bei 98,96 dbSPL bei einem cm. Die Empfindlichkeit des Mikrofons liegt bei -25dbFS/Pa bei einem Kilohertz. Das Verbindungskabel ist komfortable 5m lang und wird über den Displayport ab Version 1.2 angeschlossen.


Quelle: Steam