News VR/AR

Virtuelle Realität zum Mitnehmen: Zotac VR GO 2.0 ist bald verfügbar

VR ist weiterhin ein überaus interessantes Thema, auch wenn die Preise für entsprechende Brillen weiterhin ziemlich hoch sind. Auf dem entsprechenden Zubehörmarkt erscheinen immer wieder neue Produkte, um das „mittendrin-Gefühl“ noch intensiver zu gestalten. Mit der zweiten Generation des mobilen VR-PCs im Rucksack-Form möchte Zotac gut betuchten Enthusiasten genau das bieten.

Zotac VR Go

Zotac modernisiert den VR GO und bietet zeitgemäße Technik auf engstem Raum zum Umschnallen an. Im Inneren arbeitet ein Core i7-Prozessor der achten Generation. 16 Gigabyte DDR4-Speicher stehen dem System zur Verfügung. Als Grafikkarte setzt Zotac auf eine Nvidia GeForce GTX 1070, die acht Gigabyte GDDR5 Grafikspeicher nutzt. Der Speicherplatz fällt mit 240 Gigabyte hingegen überschaubar aus, auch wenn er dank NVMe-M.2-SSD überaus schnell sein dürfte. Zu den I/O-Anschlüssen zählen drei USB-3.0-Ports, ein LAN-Anschluss sowie ein HDMI-Port auf der Rückseite. Der Rucksack-PC bietet auf Oberseite zusätzlich drei weitere USB-3.0- sowie ein USB-3.1-Anschluss an. Ebenso steht ein weiterer HDMI-Port zur Verfügung.

Wie schon bei der ersten Version des VR GO implementiert Zotac ein Hot-Swap-System für den Austausch den Akkus, ohne dass der PC heruntergefahren werden muss. 1,5 Stunden können mit dem VR GO 2.0 in der virtuellen Welt verbracht werden. Über eine LED-Anzeige sowie ein akustisches Signal informiert Zotac den Spieler über einen geringen Akkustand.

Noch diesen Monat wird der Zotac VR GO 2.0 für eine UVP von 2.299 Euro zu kaufen sein.

Zotac VR Go

Zotac hat dem VR GO 2.0 auch eine RGB-LED-Belechtung spendiert. Wobei man sich hier wirklich fragen muss: wieso? Der Nutzer selbst wird von dem VR nichts sehen, wenn er in der virutellen Welt ist. Vermutlich folgt man schlicht und einfach dem aktuellen Trend, der lautet: Mit VR ist alles besser.

Zur Quelle

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.