Mobile News Tech

Surface Duo: Microsoft kehrt mit Android in den Smartphone-Markt zurück

Eins hatte Microsoft mit dem Slogan „Mobile first, Cloud first“ und einem eigenen Betriebssystem versucht, als dritte Instanz ein Stück vom Mobile-Markt abzuhaben. Dass das nicht sonderlich erfolgreich verlief, wissen wir schon allein durch die Absenz von entsprechenden Smartphones. Nächstes Jahr will Microsoft mit einem Android-Smartphone das hauseigene Produktportfolio erweitern.

Und das Gerät ist durchaus sehenswert, denn Microsoft vereint zwei 5,6-Zoll große Bildschirme in einem dünnen Metallrahmen und verbindet diese über aufwendig ausgearbeitete Scharniere. Das Gerät wird von Microsoft-Chef Panay aber nicht als Smartphone und auch nicht als Tablet angesehen, sondern als ein Surface. Ziemlich viel Marketing-Sprech, das hier betrieben wird, denn mit dem Surface Duo kann auch telefoniert werden.

Auch wenn ein reines Google Android Betriebssystem zum Einsatz kommt hat Microsoft die Benutzeroberfläche überarbeitet und sich in der Designsprache stark an Windows orientiert. Käufer des Smartphones dürfen sich über die volle Unterstützung der Google Play Services und den Google Play Store freuen.

Ende 2020 will das Unternehmen das Surface Duo auf den Markt bringen. Bis dahin bekommen ausgewählte Entwickler Zeit, Apps für das Gerät zu entwickeln, die den Doppel-Bildschirm-Mechanismus nutzen. Als CPU ist übrigens ein Qualcomm Snapdragon 855 Octacore-SoC verbaut, der einen Takt von bis zu 2,84 Gigahertz erreicht und damit ausreichend Leistung bieten sollte für den Betrieb des Smartphones.

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.