Allgemein Consumer Electronics News

Neuer Fokus auf 8K LCDs in 2019

Die Produktion von 8K TVs wird aller Voraussicht nach nächstes Jahr in den Fokus der Hersteller rücken. Die Hersteller, die vornehmlich in Korea, Taiwan und China produzieren, kommen somit der steigenden Nachfrage von großen 8K Geräten entgegen.

Der Verkauf von 4k Screens ist im Fernsehgeschäft bereits zum Standard geworden. So ziemlich jedes Gerät über 43 Zoll kommt bereits mit 4k Unterstützung auf den Markt und sie sind auch preislich attraktiv gesetzt. Die Wende zu 8k Screens soll jetzt anlaufen.

Sigmaintell Consulting zufolge werden bis zu 110 Millionen Verkäufe von 4k LCD TVs im Jahr 2018 erwartet. Dabei soll die Marktdurchdringung von 40% auf 47% im Jahr 2019 ansteigen.

Dabei rechnet Sigmaintell Consulting, dass bis zu 300.000 8k Screens im Jahr 2019 verkauft werden und damit eine Marktdurchdringung von 0,1% erreicht wird. Da die Produktionskosten für solche Geräte noch recht hoch sind und die Ausbeute noch ausbaufähig ist, werden diese Zahlen vermutlich weiter ansteigen. Die Anschaffungskosten werden also tendenziell sinken, was bei den aktuellen Preisen den Absatz nur beflügeln dürfte.

Den großen Herstellern wie Samsung, Innolux, AU Optronics, BOE Technology und China Star Optoelectronics Technology zufolge wird die Größe von 8K LCD TVs im Mainstream bei 65 oder 75 Zoll liegen.

LG wird wohl als einziger Hersteller der Produzent von großen OLED Screens im Jahr 2019 sein. Es wird vermutet, dass bis zu 3.7 Millionen Einheiten im neuen Jahr verkauft werden. Ebenso wird eine neue Produktionslinie von 8.5G OLED Screens in China aufgebaut.

Eine andere Frage ist die Verfügbarkeit entsprechender Inhalte für eine derart hohe Auflösung. So wird man wohl beim Besitz eines 8K TVs noch längere Zeit auf ein gutes Upscaling angewiesen sein. Momentan steckt selbst die Verfügbarkeit von 4k Inhalten noch in den Kinderschuhen.

Quelle: https://www.digitimes.com