Enterprise Solutions News Professional SSD/HDD

Neue SSDs-Serie für den Enterprise-Markt – Seagate Nytro 3031

Seagate bietet eine neue Serie von Enterprise SSDs an. Darunter befinden sich die Nytro 3731, 3531, 3331 und die 3131. Alle Varianten bedienen unterschiedliche Leistungs- und Kapazitätsanforderungen ab. Dabei reichen die Speicherkapazitäten von 400 Gigabyte bis hin zu 15,3 Terrabyte für unterschiedliche DWPD-Klassen.

Seagates Nytro 3031-Serie

Allen SSDs ist der 3D-NAND in TLC-Bauweise gemein, der speziell für das Enterprise-Segment ist (eTLC). Die Datentransferraten sind bei den neuen Modellen im Vergleich zur Vorserie leicht erhöht. Es werden sequenzielle Leseraten von bis zu 2200 MB/s und sequenzielle Schreibraten von 1550 MB/s über eine Dual-Port-Anbindung angegeben. Die SSDs der Fünfer- und Siebenerreihe sollen ideal für Server-Virtualisierung, OLTP-Datenbanken, Caching und Tiering sein. Sie verfügen über höhere DWPD-Werte (Drive Writes Per Day), haben jedoch auch die geringsten Kapazitäten und damit die geringste Speicherdichte. Die Nytro 3331 und die 3131 bieten mehr Speicher, sind aber nicht so robust. Der Formfaktor ist bei allen SSDs mit 2,5 Zoll x 15 mm gleich. Auf alle SSDs wird eine Garantie von 5 Jahren vergeben. Seagate deckt mit der neuen SSD-Serie verschiedene Leistungsprofile ab. Einen kurzen Überblick gibt es untenstehend:

Modell Nytro 3731 Nytro 3531 Nytro 3331 Nytro 3131
Formfaktor 2,5 Zoll x 15mm 2,5 Zoll x 15mm 2,5 Zoll x 15mm 2,5 Zoll x 15mm
Schnittstelle Dual-Port-SAS 12 Gb/s Dual-Port-SAS 12 Gb/s Dual-Port-SAS 12 Gb/s Dual-Port-SAS 12 Gb/s
Kapazität 3,2 TB; 1,6 TB; 800 GB; 400 GB 6,4 TB; 3,2 TB; 1,6 TB; 800 GB 7,6 TB; 3,8 TB; 1,9 TB; 960 GB 15,3 TB; 7,6 TB; 3,8 TB
DWPD 10 3 1 0,8
Sequentielle Leserate 2200 MB/s 2200 MB/s 2100 MB/s 2100 MB/s
Sequentielle Schreibrate 1550 MB/s 1550 MB/s 1400 MB/s 1300 MB/s
Schreiben (Direktzugriff) 180.000 IOPS 120.000 IOPS 80.000 IOPS 50.000 IOPS
Wahlfreies Lesen 230.000 IOPS 230.000 IOPS 240.000 IOPS 240.000 IOPS

Quelle: Seagate