Consumer Electronics News SSD/HDD Storage

Lexar stellt eine mobile USB-C-SSD mit Schreib- und Leseraten von 900-950 Megabyte pro Sekunde vor

Für mobile Nutzer gibt es von Lexar eine SSD mit ordentlichen Schreib- und Leseraten, die über einen USB-3.1-Typ-C-Anschluss gewährleistet werden. Die SSD trägt die Bezeichnung Professional SL100 Pro und bietet Kapazitäten von bis zu einem Terrabyte. Sie eignet sich durch ihre geringe Größe und gute Schreibrate für schnelle, unkomplizierte Backups.

Die SL100 Pro im Überblick

Für Nutzer von Laptops oder Fertig-PCs steht des Öfteren die Frage im Raum, ob sich eine größere interne SSD für einen erheblichen Aufpreis lohnt oder ob es vielleicht sinnvoller ist, eine externe SSD einzukaufen und Problemen mit eventuellen Garantiefällen, bei denen oft das ganze Gerät eingeschickt werden muss, aus dem Weg zu gehen. Die Lexar überzeugt mich vor allem mit ihrer hohen Datenrate, die den Backup-Prozess deutlich beschleunigt. Dazu kommt das geringe Gewicht von nur 70 g bei einem Volumen von 55 x 73,4 x 10,8 mm³. Die SSD benötigt keine zusätzliche Stromversorgung. Nichts ist ärgerlicher, als im unpassendsten Moment nicht alle nötigen Kabel zur Verfügung zu haben . Ein weiterer Pluspunkt ist das Gehäuse aus gebürstetem Aluminium. Die Kapazitäten reichen von 250 GB über 500 GB bis hin zu 1 TB. Im Lieferumfang befindet sich die Software Data Vault Lite, mit der Daten mit 256 Bit AES verschlüsselt werden können. Außerdem lassen sich damit Daten sichern oder löschen. Zu erwähnen ist, dass nicht nur das TYP-C-Kabel mit dabei ist, sondern auch ein Adapter von USB-TYP-C auf TYP-A und somit eine hohe Kompatibilität gewährleistet ist.

Preise und Verfügbarkeit

Die mobile Turbo-SSD soll im April erhältlich sein. Die Preise reichen von 90 Euro für das 256 Gigabyte-Modell, über 140 Euro für 512 Gigabyte, bis hin zu 250 Euro für das Topmodell mit einem Terrabyte.

Quelle: MacLife