Betriebssysteme Grundlagenartikel Notebooks Praxis Software

Leserbericht: Windows 10 auf einem ASUS Transformer Book T100TA installieren

Es treten immer wieder Probleme bei der Neu-Installation von Windows 10 auf mobilen Geräten mit Intel Atom (Bay Trail-T) auf. Meist funktioniert anschließend der Sound (Lautsprecher und Mikrofon) nicht mehr. Dies liegt daran, dass Windows eine neuere Version des ‚Intel SST Audio Device Driver‘ installiert, die nicht (korrekt) funktioniert. Des weiteren treten bei der Neu-Installation von Windows 10 (hier Version 1903, OS Build 18362.1) andere Auffälligkeiten auf. Die jeweiligen Auffälligkeiten und deren Lösungen werden unten beschrieben.

Ein Erfahrungsbericht von 紫 (ゆかり)

Ich habe die Neu-Installation ist in drei Phasen aufgeteilt, die Vorbereitung, die Durchführung und die Nacharbeit.

 

Vorbereitung

Bevor Windows neu installiert wird, sollten einige Aktivitäten durchgeführt werden:

  • Das Backup ist zu aktualisieren oder ein Backup ist anzulegen. Alle wichtigen Daten sind vor der Installation zu sichern, da diese mit der Installation verloren gehen.
  • Wo bekomme ich Windows 10 her? Dafür wird am einfachsten das Media Creation Tool verwendet. Dies kann auf der Seite von Microsoft heruntergeladen werden. Dort wird auch beschrieben, wie das Installationsmedium erstellt wird.Windows 10 herunterladen | MicrosoftVerwenden dieses Tools zum Erstellen von Installationsmedien (USB-Laufwerk, DVD oder ISO-Datei) für die Installation von Windows 10 auf einem anderen PC (zum Anzeigen von mehr oder weniger Informationen hier klicken)
  • Wer spezielle Treiber benötigt, sollte diese vorab auf der Support-Website des Herstellers herunterladen.
    • Für das ASUS Transformer Book T100TA sind unter Driver & Tools die Treiber für das TouchPad und der ATK-Treiber für Windows 10 32-bit, sowie der Chipsatz-Treiber (SOC Driver Package Version V112; Direktlink SOCPackage_Intel_BayT_T100TA_Win81_32_VER112.zip) unter Windows 8 32-bit herunterladen.
    • Außerdem sind die beiden funktionierenden Treiber für den Sound zu sichern. Diese befinden sich unter:
      C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\isstrtc.inf_x86_ …\
      isstrtc.cat
      isstrtc.inf
      isstrtc.PNF
      isstrtc.sys
      realtek_fw_sst.bin
      C\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\rtii2sac.inf_x86_ …\
      rtii2sac.cat
      rtii2sac.inf
      rtii2sac.PNF
      rtii2sac.sys
    • Hinweis:
      Die Treiber sind auch im SOCPackage_Intel_BayT_T100TA_Win81_32_VER112.zip im Ordner ‚\Drivers\Audio\‘ enthalten. Ob diese funktionieren, habe ich nicht überprüft.
  • Optional: USB-Geräte sollten vorab abgezogen werden, da dies sonst zu Problemen führen kann.
  • Optional: Es sollte nur der Datenträger angeschlossen sein, auf dem Windows installiert wird, da die (EFI-)Systempartition sonst unter Umständen auf einen anderen Datenträger angelegt wird.

Nachdem alle Vorarbeiten abgeschlossen sind, kann Windows installiert werden.

 

Durchführung

Die Neu-Installation von Windows beschreibe ich hier nicht, da es hierzu genug Anleitungen und Videos im Internet gibt. Wie zum Beispiel hier:
Windows 10 1903 neu installieren Anleitung Tipps und Tricks | Deskmodder.de

Zwei Schritte sind aber wichtig:

Schritt „Wählen Sie eine Installationsart aus“ – Installation Upgrade oder Benutzerdefiniert
Hier die Option“Benutzerdefiniert: nur Windows installieren (für fortgeschrittene Benutzer)“ auswählen.

Schritt „Wo möchten Sie Windows installieren“ – Alle Partitionen vor der Installation löschen
Alle Partitionen sind vor der Installation zu löschen. Dies ist solange zu wiederholen, bis nur noch „Nicht zugewiesener Speicherplatz auf Laufwerk“ angezeigt wird. Jetzt den Bereich „Nicht zugewiesener Speicherplatz auf Laufwerk“ anklicken und dann auf Weiter klicken.

Das Setup legt nun die erforderlichen Partitionen an und und führt die Installation durch.

Wichtig: Alle Daten müssen vorher gesichert sein, denn danach sind sie weg!

Anmerkung:

Das WLAN konnte bei mir während der Installation nicht eingerichtet werden. In diesem Fall einfach ohne eine Internetverbindung weiter machen. Unter Windows 10 war es über die Problembehandlung dann möglich, das WLAN einzurichten.

Nacharbeit

Mit der Windows-Installation sollten alle benötigten Treiber installiert werden und korrekt funktionieren. Dies funktioniert auch meistens, aber nicht immer.

Andere Geräte

Zu zwei Geräten findet bzw. installiert Windows keinen Treiber:

 

PCI-Ver-/Entschlüsselungscontroller

Treiber

  • Ereignisse22.05.2019 19:19:06 Geräteinstallation angefordert
    Das Gerät „PCI\VEN_8086&DEV_0F18&SUBSYS_14ED1043&REV_09\3&11583659&0&D0“ erfordert weitere Installationen.
    22.05.2019 19:19:23 Gerät konfiguriert (null)
    Das Gerät PCI\VEN_8086&DEV_0F18&SUBSYS_14ED1043&REV_09\3&1158 3659&0&D0 wurde konfiguriert.
    Treibername: null
    Klassen-GUID: {00000000-0000-0000-0000-000000000000}
    Treiberdatum:
    Treiberversion:
    Treiberanbieter:
    Treiberabschnitt:
    Treiberrang: 0x0
    Passende Geräte-ID:
    Treiber mit niedrigerem Rang:
    Gerät wurde aktualisiert: false
    Übergeordnetes Gerät: ACPI\PNP0A08\0
  • DetailsHardware-ID
    PCI\VEN_8086&DEV_0F18&SUBSYS_14ED1043&REV_09
    PCI\VEN_8086&DEV_0F18&SUBSYS_14ED1043
    PCI\VEN_8086&DEV_0F18&CC_108000
    PCI\VEN_8086&DEV_0F18&CC_1080
  • Die Suche nach der Hardware-ID ergibt:
    Intel(R) Trusted Execution Engine Interface drivers for ASUSTeK T100TA

 

Unbekanntes Gerät

Treiber

  • Ereignisse22.05.2019 19:19:20 Geräteinstallation angefordert
    Das Gerät „ACPI\INT3400\2&daba3ff&0“ erfordert weitere Installationen.
    22.05.2019 19:19:24 Gerät konfiguriert (null)
    Das Gerät ACPI\INT3400\2&daba3ff&0 wurde konfiguriert.
    Treibername: null
    Klassen-GUID: {00000000-0000-0000-0000-000000000000}
    Treiberdatum:
    Treiberversion:
    Treiberanbieter:
    Treiberabschnitt:
    Treiberrang: 0x0
    Passende Geräte-ID:
    Treiber mit niedrigerem Rang:
    Gerät wurde aktualisiert: false
    Übergeordnetes Gerät: ACPI_HAL\PNP0C08\0
  • DetailsHardware-ID
    ACPI\VEN_INT&DEV_3400
    ACPI\INT3400
    *INT3400
  • Die Suche nach der Hardware-ID ergibt:
    Intel(R) Dynamic Platform and Thermal Framework Driver Driver for ASUSTeK

Der ASUS Support empfiehlt das SOCPackage_Intel_BayT_T100TA_Win81_32_VER112.zip zu installieren. Es reicht aber aus die beiden nachstehenden Treiber zu installieren:
\Drivers\DPTF\ – Dynamic Platform & Thermal Framework Driver
\Drivers\TXEI\ – Trusted Execution Engine Interface Driver

 

Treiber aktualisieren

  1. Im Reiter ‚Treiber‘ die Schaltfläche ‚Treiber aktualisieren’anklicken. Dies öffnet den Dialog ‚Treiber aktualisieren – …‘.
  2. Im Dialog auf ‚Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen‘ anklicken.
  3. Im Textfeld ‚An diesem Ort nach Treibern suchen:‘ das Verzeichnis inklusive Pfad eingeben oder einfügen. Alternativ die Schaltfläche ‚Durchsuchen..‘ anklicken, um den Ordner auszuwählen.
  4. Die Schaltfläche ‚Weiter‘ anklicken. Windows durchsucht den Ordner nach dem passenden Treiber und installiert diesen.

Wenn alle Treiber erfolgreich installiert sind, wird keine Meldung mehr im Geräte-Manager angezeigt.

Sound funktioniert nicht

Nach der Installation hat der Sound (Lautsprecher und Mikrofon), wie erwartet, nicht mehr funktioniert. Ursache ist, wie bereits geschrieben, dass bei der Installation ein neue Version des ‚Intel SST Audio Device Driver‘ installiert wird.

Im Geräte-Manager den von Windows installierten Treiber durch den gesicherten isstrtc.inf Treiber ersetzten. Dies geht über ‚Treiber aktualisieren‘. Danach funktioniert der Sound (Lautsprecher und Mikrofon) einwandfrei.

Siehe auch Intel-Forum Intel SST Audio Device Driver & Realtek I2S HD Audio Codec

 

Meldungen in der Ereignisanzeige

In der Ereignisanzeige stehen Warnungen, das die Treiber für die Sensoren nicht geladen werden konnten:

Die Suche dem Treibername (DriverName) ergibt:

  • ACPI\CPLM3218\1 > Capella Micro CM3218x Ambient Light Sensor
  • ACPI\INVN6500\3&35f3e24a > InvenSense Sensor Collection

Die Sensoren funktionieren aber einwandfrei, die Meldungen können daher ignoriert werden.

Siehe auch Ereignis-ID 219 wird protokolliert, wenn ein Windows-System ein Gerät angeschlossen wird | Support Microsoft

Die Neu-Installation ist damit abgeschlossen, die erforderlichen Treiber installiert und das Gerät kann benutzt werden.

 

Der Erfahrungsbericht wurde von 紫 (ゆかり) verfasst und kann hier in ihrer Originalversion eingesehen werden.

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.