News SSD/HDD

Kupferkühler und PCIe-4.0: GIGABYTE stellt die AORUS NVMe-Gen4 SSD vor

GIGABYTE hat eine neue NVMe-SSD im M.2-Formfaktor vorgestellt, die auf das neue PCIe 4.0 Interface setzen wird. Die neue SSD ist in 3 verschiedenen Kapazitätsgrößen erhältlich, verwendet einen Vollkörper-Kupferkühlkörper zur Unterstützung der Wärmeabfuhr während des Betriebs und liefert sequentielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 5000/4400 MB/s.

GIGABYTE hat eine neue NVMe-SSD im M.2-Formfaktor vorgestellt, die auf das neue PCIe 4.0 Interface setzen wird. Die neue SSD ist in 3 verschiedenen Kapazitätsgrößen erhältlich, verwendet einen Vollkörper-Kupferkühlkörper zur Unterstützung der Wärmeabfuhr während des Betriebs und liefert sequentielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 5000/4400 MB/s.

Die AORUS NVMe-Gen4-SSD verwendet einen neuen PCIe 4.0-fähigen Controller und kombiniert diesen mit Toshiba Bisc4 NAND-Flash Speicherchips. Diese Kombination bietet eine bis zu 40%ige Leistungssteigerung gegenüber PCIe 3.0, was einer sequentiellen Lesegeschwindigkeit von 5000 MB/s entspricht. Die neue Serie bietet 3 Kapazitätsoptionen von 500 GB, 1 TB sowie 2 TB. Die Modulgrößen liegt weiterhin bei 2280 und unterstützt die PCIe 4.0 x4 M.2-Schnittstelle.

Der weltweit erste PCIe 4.0×4 Controller, Phison PS5016-E16, wurde im 28nm Fertigungsverfahren hergestellt und ist ECC-fähig. Der Controller bindet den Speicher über acht NAND-Kanäle ein, setzt auf DDR4 DRAM-Caching und die bereits erwähnte PCIe 4.0×4-Schnittstelle. Beim Speicher wiederum handelt es sich um 3D-TLC NAND-Flash. Was den Funktionsumfang betrifft, so unterstützt der Chip das NVMe 1.3-Protokoll, bietet eine LDPC-Fehlerkorrektur sowie Wear Leveling.

Um die stabilste Lese-/Schreibleistung zu gewährleisten, hat GIGABYTE die M.2 SSDs samt Motherboards unter Extrembedingungen getestet. Dabei kamen verschiedene Auslastungsprogramme sowie hohe Temperaturen und hoher Druck zum Einsatz. Da die M.2 SSDs nun auf den Markt kommt, hat sie die Belastungstests wohl erfolgreich bestanden.

Inklusive montiertem Kupfer-Kühler ist die SSD 11,4mm hoch und 23,5mm Breit. Die Gesamtlänge ist mit 80,5mm zwar geringfügig länger als der Standard, die Lochposition ändert sich natürlich nicht. Wann die neuen SSDs auf dem deutschsprachigen Markt verfügbar sollen, wurde noch nicht kommuniziert.

 

Gigabyte Aorus RGB M.2 NVMe SSD 512GB, M.2 (GP-ASM2NE2512GTTDR)

galaxusca. 5-7 Tage103,00 €*Stand: 23.08.19 05:14
AlternateJetzt bestellen, versandfertig in 5 Tagen104,90 €*Stand: 23.08.19 05:09
computeruniverse.netSofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage111,42 €*Stand: 23.08.19 04:56
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

 

Zur Produktseite

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.