Arbeitsspeicher News SSD/HDD

Computex: Team Group bringt neue SSD- und RAM-Produkte auf den Markt

Team Group stellt auf der Computex eine Reihe neuer Produkte vor. Dazu gehören neue Speichermodule, Solide State Drives sowie auch USB-Sticks. Sie alle gehören der T-Force-Produktfamilie an und machen vereinzelt unter anderem durch die integrierte RGB-Beleuchtung auf sich aufmerksam.

Speicherriegel der T-Force-Serie

Team Group präsentiert passend zu der diesjährigen Computex in Taiwan eine überaus breite Produktpalette an neuen und aktualisierten Speichermedien. Da sich diese an Spieler richten, sind die Speicherriegel dank RGB bunt beleuchtet und in erster Linie für den Einsatz im Desktop-PCs gedacht – bevorzugterweise mit einer Seitenwand aus Glas. Das Vorzeigemodell ist sicherlich der neue T-Force-Xtreem-ARGB-RAM, der über adressierbare RGB-LEDs verfügt. Leistungstechnisch soll der neue Speicher ganz oben mitspielen, was sich auch in den effektiven Taktraten von 4800MHz widerspiegelt.

Die beiden bereits auf dem Markt erhältlichen T-Force Delta Z RGB und T-Force Xcalibur RGB Arbeitsspeicher haben ein Update erfahren und werden mit der neusten Beleuchtungstechnik ausgestattet. Die Leuchtstärke soll sich in zwölf Stufen regeln lassen. Die Bezeichnung der Riegel wird dementsprechend auf ARGB abgeändert. Der an Overclocker adressierte Speicher T-Force Dark Pro wird ebenfalls überarbeitet und soll als T-Force Dark Z Gaming vertrieben werden.

Der T-FORCE Gaming Speicher führt die neueste Generation von ARGB ein und macht auf sich sowohl durch die visuelle Ästhetik als auch eine hohe Gaming-Performance aufmerksam.

 

Wer seiner Phantasie freien Lauf lässt, kann mit dem neuen T-FORCE XTREEM ARGB Gaming Speicher wunderschöne Lichtspiele in das Gehäuse-Innere zaubern. Unser Speicher ist der erste in der Branche, das auf eine unabhängige Lichtmodultechnologie über den gesamten Arbeitsspeicher-Korpus setzt.

 

Adressierbares RGB – Das ist derzeit die einzige LED, die in der Lage ist, Farben unabhängig voneinander darzustellen und die auch Geschwindigkeit selektiv zu steuern.


Neue SSDs und USB-Sticks

Die T-Force Delta Max RGB ist eine SSD-Neuerscheinung, die für den 2,5-Zoll-Formfaktor gedacht ist. Wie der Name es bereits verrät, kommt die SSD ebenfalls mit der entsprechenden RGB-Beleuchtung daher. Die Leuchtdioden sind dabei frei konfigurierbar. Durch die Beschränkung der SATA-Schnittstelle liegen die Datenraten bei 560 MB/s im Lese- und bei 510 MB/s beim Schreibe-Benchmark. Es ist davon auszugehen, dass ein 3D-NAND zum Einsatz kommt, der auf TLC-Technik setzt.

Wer es etwas performanter haben möchte, nutzt die Team Group M.2-SSD und bekommt mit der wassergekühlten Cardea Liquid 180.000 IOPS, 3400 MB/s beim Lesen und 3000 MB/s beim Schreiben. Das Unternehmen hat auf den Kühlblock ein Patent bzw. Geschmacksmuster angemeldet – es handelt sich beim Kühler also um eine Eigenentwicklung. Der Kühlkörper soll laut Angaben von Team Group die Temperatur der M.2-SSD dauerhaft um bis zu 10 Grad Celsius senken können.

Der neue USB-Stick T-Force Spark verfügt ebenfalls über eine RGB-Beleuchtung und bietet die Möglichkeit, die Farbe den eigen Wünschen entsprechend anzupassen.  Für eine Anpassung der Farbe liegt dem Lieferumfang ein USB-Typ-A-Kabel bei.

Es gibt aber auch Produkte ganz ohne RGB. Die in einem Metallgehäuse untergebrachte SSD PD1000 beispielsweise soll für den mobilen Einsatz gedacht sein. Sie verfügt übere einen USB-3.1-Gen2 Anschluss, wobei bisher die Angaben zur Übertragungsgeschwindigkeit noch fehlen.


Quelle: TeamGroup | Computex