News R.I.P Google: Diese Dienste hat der Suchmaschinen-Gigant 2019 bereits eingestellt

Jakob Ginzburg

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 17, 2018
Beiträge
610
Punkte
43
Google und auch der Mutterkonzern Alphabet haben ein schier riesiges Produktportfolio. Nicht jede Lösung, Dienst oder Software setzt sich jedoch auf dem Markt durch oder stößt auf die nötige Akzeptanz der Nutzer. In solchen Fällen werden die Produkte dann eingestellt oder mit anderen, bestehenden Produkten fusioniert. Im Folgenden seht ihr eine Übersicht der Dienste, die 2019 von Google eingestellt wurden oder noch eingestellt werden. Es könnte nämlich sein, dass ihr euch nach Alternativen umsehen müsst.


Den Anfang macht Google Chromecast Audio, das Anfang 2019 eingestellt wurde. Auch wenn der kleine Streaming-Dongle weiterhin verfügbar ist und auch von einigen (Online-) Shops verkauft wird, so sind weder Nachfolger noch neue Funktionen geplant. Dennoch funktioniert das digitale Ökosystem noch heute und kann (bisher) ohne Einschränkungen genutzt werden. Eine Alternative stellen Smartspeaker dar, die derzeit den Markt überschwämmen. Darunter Amazon Echo, Google Home oder die Ikea SYMFONISK Produkte.




Zum Beitrag: https://www.igorslab.media/r-i-p-google-diese-dienste-hat-der-suchmaschinen-gigant-2019-bereits-eingestellt/
 

Affenzahn

Veteran
Mitglied seit
Aug 3, 2018
Beiträge
415
Punkte
43
Standort
Schwuppdiduttgart
Youtube wird immer weiter Verschlimmbessert.
Hat man denn jetzt überhaupt noch eine Möglichkeit im Video auf externe Quellen oder andere Videos zu verweisen?
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
698
Punkte
42
Aus meiner Sicht beweist Youtube zumindest Humor (wenn man nich angemeldet ist und UBlock und andere Trackingblocker laufen hat) bei den Vorschlägen zu dem Video, dass man gerade ansieht.
 

k0k0k0

Mitglied
Mitglied seit
Jul 4, 2019
Beiträge
17
Punkte
1
Wieder so ein Artikel, der total unnötiger Weise über dutzende Seiten gestreckt wurde. (Nö, damit bekommt ihr nicht mehr Werbeeinnahmen, eher keine, weil ich dann erst recht den Adblocker an lasse!)
 

Riegelstriegel

Mitglied
Mitglied seit
Jul 10, 2019
Beiträge
20
Punkte
2
Moin,

ich würde mich der Kritik gerne, allerdings konstruktiv ( :rolleyes: ) anschließen: Man muss tatsächlich recht viel klicken, um sich durch den Artikel zu wühlen.
Als Kompromiss fände ich leicht zugängliche Vor- und Zurück-Knöpfe unter den Artikelseiten super. Könnt ihr sowas in euer Seitenlayout einbauen? :)
 

Railgun

Veteran
Mitglied seit
Jul 21, 2018
Beiträge
134
Punkte
17
Ist es schlimm wenn ich bis auf dem cromecast Audio nix davon kenne?
 
Oben Unten