Reviews Nvidia Quadro RTX 4000 im Test - günstiger Profi-Ableger mit überraschender Leistung | igorsLAB

zeutan

Mitglied
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
26
Punkte
2
Guten Morgen, Igor!

"Im Vergleich von TPC zu TPC (d.h. bei gleicher Anzahl von CUDA-Cores) unterstützt Pascal 64B/Takt-Cache Hits pro TPC, Turing unterstützt 128B/Takt-Cache Hits, d.h. auch hier liegt die Leistung 2x höher. " (1. Seite, Kapitel: Turing und mögliche Leistungsverbesserung)

Bitte nicht! 128 sind nicht 2x mehr als 64. Dann müssten es 192 sein, sind es aber nicht. Es sind 100% mehr, oder das Zweifache.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
2.742
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Nein, es ist das Doppelte :D

Ist gefixt, Danke fürs Finden. 12 Seiten an einem (Sonn)Tag runterzutippen war wohl doch etwas zu sportlich. :D
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
2.742
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Gebenchmarkt habe ich seit Dienstag. Man braucht ja faktisch fast einen Tag pro Karte. ist ja kein Gaming und 3 Iterationen sind Pflicht. :)
 

e-junkie

Mitglied
Mitglied seit
Mrz 11, 2019
Beiträge
54
Punkte
7
Vielen Dank für die großartige Arbeit. Nüchtern betrachtet, war es so abzusehen bei der RTX 4000 (RTX 2070/ GTX1080Ti). Oder nicht? Wenn man sich im Verhältnis die Spielekarten anschaut. Die Radeon VII hat durch inkompatible Treiber verloren. Das ist ganz klar. Allerdings wundert mich, dass die WX 8200 (Vega56 mit 8GB HBM) exakt genauso schnell ist die die Vega Frontier (Vega64 mit 16GB HBM) Da muss doch ein Treiberproblem vorliegen oder check ich da was nicht?
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
2.742
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Die FE ist deutlich niedriger getaktet und wird m.E. auch bei einigen Optimierungen bewusst ausgespart. Zufall oder Absicht? Ich will keinem was unterstellen, aber es fällt schon auf ;)
 

e-junkie

Mitglied
Mitglied seit
Mrz 11, 2019
Beiträge
54
Punkte
7
Ich habe mir dazu deinen Test der Vega Frontier angeschaut. Auch im übrigen ein sehr guter Test. Danke auch dafür. Die Leistung hat sich durch die Treiber bei dieser Karte nicht sonderlich verändert, aber die Pro WX zieht da echt ab. Da würde mich ja mal ein Statement von AMD interessieren. Ich habe noch mal recherchiert und es ist wohl so, dass sich die FE schnell untertaktet, wenn ihr zu warm wird. (Quelle) Das scheint der WX Pro erspart zu bleiben, bei ähnlichen Kühlkonzept. Aber dass das so viel ausmachen soll? Laut dir selbst ist die Pro aber niedriger getaktet. (Quelle)
 
Zuletzt bearbeitet :

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
2.742
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Die FE kommt mit affig hoher Spannung. Die Chips scheinen aber sowas wie Vorserie zu sein, denn ich habe null Headroom zum Untervolten. Die Karte säuft wie ein Loch, ohne echt Performance zu bringen. Immerhin hat mich das Teil 999 USD gekostet, weil AMD nicht samplen wollte/konnte.
 

Affenzahn

Veteran
Mitglied seit
Aug 3, 2018
Beiträge
422
Punkte
43
Standort
Schwuppdiduttgart
Dieses „Spulenfiepen“ iet bei der kalten Karte übrigens etwas dominanter, so dass man wieder einmal den passenden Beleg dafür erhält, dass zu kalte Spulen auch nicht gut (für die Ohren) sind.
Da hat's wohl ein paar Zeichen verschluckt. Seite 11, letzter Satz.


Guter Test. Vielen Dank.
 

e-junkie

Mitglied
Mitglied seit
Mrz 11, 2019
Beiträge
54
Punkte
7
Die WX9100 scheint ja nicht gut angenommen zu werden. Gibt kaum Test´s dazu. nur hier mal so am Rande: kitguru Das deckt sich also mit deinen Ergebnissen mit der Vega FE.

Zum Thema SolidWorks Visualize. Es kommt wohl von AMD auch eine Technology, wo dann der Nutzer wählen kann, was er braucht. Hier mal der Link dazu.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
2.742
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Als jemand, der auf zertifizierte Hard- und Software angewiesen, ist es ein Schnapper. Mein Eizo hat sich auch unter OpenGL über 10-bit Farbtiefe gefreut. Versuch das mal mit einer GeForce.... Die kann bzw. darf 10-bit nur unter nur DirectX. Gaming-Geraffel halt. :D

Die WX 9100 ist eine etwa schnellere Frontier Edition. Mit über 1800 Euro kein Schnäppchen und zu langsam. Und man wollte seitens AMD diese Karte nicht besampeln und bat mich indirekt auch, von einem Test in Eigeninitiative abzusehen.
 

Genie_???

Mitglied
Mitglied seit
Jan 13, 2019
Beiträge
90
Punkte
7
Danke Igor, das Du mich mit diesem Test vor dem Kauf einer Vega FE-LC bewahrt hast. ;-)
Ich hätte die zwar für vergleichsweise schmales Geld bekommen können, wenn die aber doch nicht vollständig unterstützt wird, hat es keinen Sinn.
Finde ich jetzt nicht so gut von AMD. Erst Versprechen, dann nicht halten.
Ansonsten wäre die verglichen mit der WX9100 ein Schnäppchen gewesen.
Wenn ich mich jetzt recht erinnere, war eine Anpassung der Spannungen bei der Vega FE aber nur im Gamingmodus möglich. Oder?
Dafür dann aber jedes Fitzelchen.
 

Affenzahn

Veteran
Mitglied seit
Aug 3, 2018
Beiträge
422
Punkte
43
Standort
Schwuppdiduttgart
Versuch das mal mit einer GeForce.... Die kann bzw. darf 10-bit nur unter nur DirectX. Gaming-Geraffel halt.
Genau das versuch ich seit ner Weile mit wechselhaftem Erfolg. Gaming 10 Bit HDR funktioniert wenn es das Spiel unterstützt meist ganz gut, Videostreaming überhaupt nicht.
HDR Desktop wollte erstmal ne custom-resolution, weil ner nV Treiber das partout nicht akzeptieren wollte.
120Hz FullHD auch nicht.

Aber das Streaming ist ne gaaanz andere, noch ärgerlichere Baustelle. Netflix in FF bietet nur FHD, unter Chrome auch, Edge kann UHD, aber HDR will nicht so recht...
Jetzt muss ich doch ständig auf die SmartTV APps zurückgreifen, was ich eigentlich vermeiden wollte weil AndroidTV viel zu schnell träge wird und Anwendungen nicht vernünftig beendet.
Es ist ein Kreuz.

Wird mit ner AMD GraKa aber nicht anders sein.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
2.742
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Nein, das geht auch schön schräg :D

@Genie_???
Nur im Gaming-Modus. Wenn man ihn überhaupt noch umgeschaltet bekommt. Beim 19.3.2. startete er nur in Blau. Ohne Wattman :(
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.661
Punkte
82
Ist mittlerweile ne neue, kleinere Variante im Werden oder steht kurz bevor, weißt du da was?
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.661
Punkte
82
Blöd. Danke trotzdem. Dann wird es wohl teuer für meinen Interessenten.
 
Oben Unten