Neu im Testlabor: EKWB Fullcover-Wasserblock für die Radeon VII | igorsLAB

ro///M3o

Mitglied
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
70
Punkte
17
Standort
Laichingen
Hammer, richtig geil :D bin sehr auf die Ergebnisse gespannt und die Erweiterung des RTG Artikels um die VII. Ist der Kühler mit deiner "Beihilfe" aus deinem Abtastmaschinchen entstanden?
 

SKYNET

Veteran
Mitglied seit
Aug 24, 2018
Beiträge
403
Punkte
27
Standort
Zürich
und bitte alle mods die gehen, inkl. 500W powerlimit und gib dem ding zunder :devilish:
 

arcDaniel

Urgestein
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
661
Punkte
43
Standort
Sanem, Luxemburg
Ich bin echt gespannt wie sich der Block schlägt. War eigentlich ein EKWB Fan allerdings hat mir der Verctor Block für meine RTX2080ti einen Dämpfer verpasst und ich bin zu Watercool gewechselt.

Das heisst nun aber nicht, dass ich EKWB gar nicht mehr mag, ich verfolge deren Produkte noch immer sehr gerne.
 

Gurdi

Veteran
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
318
Punkte
43
Bin auch gespannt was Igor da so raus quetscht. Die 2Ghz habe ich mit nem angenehmen 24/7 Setting unter Luft laufen.
Schafft Wasser die 2,1Ghz?
 

Dambala

Mitglied
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
13
Punkte
2
Igor gibts auch noch news zu dem geheimnisvollen Thermalpad? Oder noch immer Nda?
 

scotch

Mitglied
Mitglied seit
Sep 28, 2018
Beiträge
14
Punkte
1
In 3 Wochen kommt auch von Aplhacool ein passender Wasserkühler. (Eisblock GPX A)
 

e-junkie

Mitglied
Mitglied seit
Mrz 11, 2019
Beiträge
52
Punkte
7
Sowas brauch ich auch bald. Wieder neuer Treiber und wieder muss ich beim undervolten die Spannung anheben. Adrenalin 19.2.3 = 933mV, 19.3.1 = 940mV und jetzt 19.3.2 = 948mV sonst stürzen mir die Spiele und Benchmarks ab. Hoffe nicht, dass sich das jetzt bei mir mit jedem Treiber fortsetzt.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
2.399
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Das gleiche Problem habe ich übrigens auch. Der neue Treiber macht vieles instabiler, leider :(
 

e-junkie

Mitglied
Mitglied seit
Mrz 11, 2019
Beiträge
52
Punkte
7
Ich schau mir heute Abend das mal an, ob das bei meiner Sapphire Vega 64 LC auch der Fall ist oder ob sich das nur auf die "VII" bezieht.
 

KCS

Neuling
Mitglied seit
Feb 18, 2019
Beiträge
8
Punkte
1
Steigt denn der reale Verbrauch der Karten mit den neuen Treibern an, nach Anpassung der Spannung oder ist die regulierung vielleicht anders mit den neuen Treibern?
 

e-junkie

Mitglied
Mitglied seit
Mrz 11, 2019
Beiträge
52
Punkte
7
Also wenn ich den alten Treiber wieder draufpacke 19.3.2 -> 19.2.3 dann kann ich es reproduzieren. Ich brauch mit dem alten Treiber und der Radeon VII weniger Spannung um zum Ziel zu kommen. Reverse waren es 10mV weniger, was ungefähr 8-10W entspricht. Gemessen mit Voltcraft Energie Logger 4000. Ich habe es dreimal hin und her installiert. Mit der Vega 64 LC sieht es anders aus. Die profitiert scheinbar vom neuen Treiber und da kann man 10mV einsparen. Auch das habe ich mehrfach hin und her installiert um Installationsfehler auszuschließen. Getestet auf Stabiltität wurde mehrfach mit 3DMark Timespy. Die Ausgangsspannung von 933mV erreiche ich nicht mehr. Kann aber auch sein, weil W10 Updates eingespielt wurden.
 

McFly_76

Veteran
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
101
Punkte
27
Alter
43
Es gab mal die Zeit, wo alle Treiber für ein bestimmtes Grafikkartenmodell ( Nvidia und damals ATI ) vom Release aus bis zur aktuellen Version auf die Bildqualität, Stromverbrauch und Leistung gemessen und anschließend die Auswertung der Daten online gestellt wurde. :sneaky:
Die Spannungsschwankungen beim Undervolting habe ich nicht nur beim Radeon 19.3.2 Treiber festgestellt und kann sie auch bestätigen.
Um die Stabilität trotzdem beim Treiber Update zu halten und mir die Arbeit mit der ständigen Spannungsanpassung zu sparen, ziehe ich 1% vom erreichten Maximaltakt ab ^^. ;)
 

SKYNET

Veteran
Mitglied seit
Aug 24, 2018
Beiträge
403
Punkte
27
Standort
Zürich
würde sagen, die GPU wird besser ausgelastet mit dem neuen treiber = brauch mehr spannung... muss man halt schauen ob die frames mit den neuen treibern auch steigen :unsure:

bei meine r580er hat sich zwischen .1 bis .3 nix getan das ich mehr spannung bräuchte, aber die ist wohl eh schon optimiert bis and limit treiberseitig.
 
Zuletzt bearbeitet :

JuergenH

Neuling
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5
Punkte
1
Standort
Siegen
Schönes Video, ein Wasserkühler steht nun auch für meine VII auf der Wunschliste.

Bin aber doch etwas entsetzt - dein Arbeitsplatz im ersten Video hat keinerlei (sichtbaren) ESD-Schutzmaßnahmen oder kann ich diese nur nicht sehen?
 
Oben Unten