Reviews Deepcool Matrexx 55 im Test - wir bauen damit mal einen schicken Ryzen-PC | igorsLAB

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
851
Punkte
42
Guten Morgen. Ui, danke für den Artikel. Würdest du die Stege und 120mm Lüfterschienen im Frontbereich, bei Einsatz von 140mm Lüftern wegflexen oder ist der "Luftwiderstand" zu vernachlässigen?
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
2.473
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Nö, die Lüfter drehen i.d.R. so langsam, dass man da überhaupt nichts merkt. Wegflexen ginge zudem auf die Stabilität.
Das mit den freien Lüfteröffnungen stammt noch aus einer Zeit, wo die Propeller mit 1600 U/min++ laufen mussten oder nur 8cm Durchmesser hatten. Völlig überbewertet. :)
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
851
Punkte
42
? danke für deine Antwort. Das sind eben diese kleinen Fragen, die mich Monate vor Systemkauf beschäftigen?‍♂?
Die Anzahl und Anordnung der Gehäuselüfter sieht gut aus. Würde diese Konfiguration das allgemeine Optimum darstellen?
 
Zuletzt bearbeitet :

RX Vega_1975

Veteran
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
271
Punkte
17
Bringt das Abnehmen der Hinteren Slot-Blenden eine sichtbare Minderung der GPU / Speicher Temperatur der Grafikkarte
oder sollte von Hinten für Frischluft gesorgt werden?
Zudem die 120mm Frontlüfter Innen im Case montieren oder Innerhalb der Frontpanel Abdeckung wenn dort seitlich über die Gesamte Höhe Öffnungen vorhanden sind.
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
851
Punkte
42
Kann schon helfen. Kommt auf den Einzelfall an.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.204
Punkte
82
Der Einzelfall heißt schlicht: Hardware. Leider ist der Artikel zum Sahara-PC noch nicht wieder verfügbar, aber das Gehäuse war ein Corsair Obsidian 800D und Spiegeleier auf den Grafikkarten GTX 590 & HD 6990 gelangen ganz gut, wenn ich das richtig erinner. Und der Öschi konnte gut mit Lüftern bestückt werden, wobei ich jetzt nicht weiß, wieviele es in dem Test exakt waren. Aber durch Manipulationen an den Slotblenden war da sicher nix mehr zu retten.
 

RX Vega_1975

Veteran
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
271
Punkte
17
Möchte durch Abnahme der 2 bis 3 Slotblenden und Montage eines 80mm Lüfters
einmal Testen was dies an Temperatur Minderungen bringt.
Da somit mehr Frischluft reingepustet, oder eben abgeführt werden kann.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.204
Punkte
82
Bei genau dem Deepcoolgehäuse?
Warme Luft steigt nach oben, insofern würdest du unten kühlere Luft raus- und der Grafikkarte (sofern die nicht eh wassergekühlt ist) entziehen, was eher kontraproduktiv sein dürfte.
Rein mag der Grafikkarte (s.o.) helfen.
 

RX Vega_1975

Veteran
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
271
Punkte
17
Ja, hatte Luft nach draussen probiert zusammen mit Radeon VII (Probehalber erhalten)
und die Karte wurde heißer und Temperatur ging nach oben da die von Vorne von 2x 120mm Lüftern eingesaugte Luft eben hinten wieder entzogen wird.

Frischluft von hinten sollte weitaus besser funktionieren.

PS:
Zumal die 3 Stück Lüfter der Radeon VII die Luft nach Innen ansaugen und nach oben/ seitlich wieder abwerfen.
 
Zuletzt bearbeitet :

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.204
Punkte
82
Dafür alles zu zerrupfen ist es imo nicht wert.
 

RX Vega_1975

Veteran
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
271
Punkte
17
Nun, 80er Lüfter als Luft IN hinten unter der Grafikkarte Montiert beim Cousin und die Radeon VII Lüfter drehen um die 1700 bis 2200 U/Min
GPU 72 bis 75 Grad und T-Junction 94 bis max. 105 Grad heiss.
Er sollte noch einen Besseren 120mm OUT Lüfter hinten oben montieren um die Hitze aus dem Case zu bekommen
da es wohl zum Hitzestau verkommt.
Sein Gehäuse ein ThermalTake View 27 mit Acrylglas.
 

wuchzael

Mitglied
Mitglied seit
Sep 5, 2019
Beiträge
26
Punkte
2
Standort
Nordhessen
Moin!

Ich habe vor paar Monaten aus einigen gebrauchten und noch rumfliegenden Teilen nen "neuen" Rechner für meine Frau gebaut und das ganze Geraffel auch in ein Deepcool Matrexx 55 gesteckt - allerdings die ADD_RGB Variante mit Netzteil-Abdeckung und paar anderen kleinen Änderungen ggü. dem oben abgelichteten. Ich war wirklich überrascht, wie viel Gehäuse man für das Geld (47,99€) bekommt. Wenn ich dagegen mein Corsair 540 Air mit der kratzeranfälligen Plastikscheibe angucke, wirkt das günstige Matrexx fast hochwertiger. Ich kann das Matrexx 55 auf jeden Fall ohne Einschränkungen empfehlen. Gerade für Budget-Builds ein tolles Gehäuse!

Grüße!
 
Oben Unten