Reviews Corsair Hydro X XG7 RGB GPU-Wasserblock gegen eine GeForce RTX 2080 Ti mit 380 Watt - Einstand gelungen oder glüht da was?

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
2.686
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Corsair hat sich mit der Hydro-X-Serie ja unlängst ebenfalls in den Bereich der Wasserplanscher begeben und bietet ausgewählte Produkte (die allesamt bei erfahrenen Fertigern hergestellt werden) an. Einen Teil hatte ich ja bereits in einem PC-Projekt getestet, heute muss nun der GPU-Wasserblock dran glauben. Kaltmacher oder Blender? Genau das weiß ich bereits jetzt und Ihr nach der Lektüre des Reviews. Und ja, man kann es durchaus als eine gelungene Premiere betrachten, auch wenn kleine Mängel im Finish nie ganz auszuschließen sind. Doch immer schön der Reihe nach...




>>> Zum Original-Artikel <<<
 

Toacon

Mitglied
Mitglied seit
Jul 31, 2019
Beiträge
56
Punkte
7
Guter Beitrag. Ich finde auch viele Kleinigkeiten die sich Corsair hat einfallen lassen recht schön -> wie die Durchflussanzeige.
159 Euro sind zwar ein stolzer Preis, allerdings hat mich mein GPU-Block für die 5700 XT von EKWB 130 gekostet, ohne Backplate, die nochmals 30 Euro kostet.

Wird denn auch noch ein Test des 5700XT Kühlers dieser Reihe folgen ?
 

Flosse

Mitglied
Mitglied seit
Jun 11, 2019
Beiträge
15
Punkte
2
Top Bericht, schöner Kühlblock.

Was würde ich meine Grafikkarte auch so gerne mit Wasser Kühlen 😭
 
Oben Unten