Frage Boot in Dauerschleife

79erSteff

Mitglied
Mitglied seit
Apr 28, 2019
Beiträge
22
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich benötige Hilfe bei einem neuerdings auftretenden Hardware Problem.
vor 2 Tagen befand sich der PC mittags im Stdby Modus. Als ich Abends nachhause kam, stellte ich fest das sich der PC versuchte von selbst zu booten.
Alle sagen wir 2Sekunden Shutdown dann neu boot. An, aus und das scheinbar den ganzen Tag lang. Als würde jemand den Strom an und wieder ausschalten.
Ich unterbrach die Stromversorgung komplett, steckte alles neu ein nachdem ich sämtliche Stecker untersucht hatte und stellte im Anschluss fest, das nach einem zweimaligen (?!) bootvorgang zunächst alles normal schien. Aufgefallen war mir das sich die Systemuhr resettet hatte. (ich habe daraufhin eine neue Batterie eingebaut)
Seit dem hatte ich ca 3,4mal erneut einen Kurzschluss/Absturz (hier aber ohne Uhr-Reset), ich nenne das jetzt mal so. Led der Graka flackert, Lüfter laufen kurz an...
Kurze Eckdaten:
PC vor ca 2 Jahren selbst gebaut. Nicht übertaktet.
Proz.: I7 7700k
NT: Corsair Vengeance 500
MB: MSI Z270 PCMate
Ram: 4x4GB Hyper Fury X
Graka: KFA GtX1070
Win10 64
Virencheck negativ, HWMonitor höchste gem.Temp 72°C unter Vollast, kein Absturz bei zB 3DMark Benchmarktest oder unter Vollast (stressmypc35), Memtest durchgelaufen. Alle Treiber up2date. Innenleben gereinigt.

Mainboard, Netzteil defekt? Was meint ihr?

Gruss Stephan
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.134
Punkte
82
Schau bitte mal in der Ereignisanzeige nach, ob dort irgendwas kritisches gemeldet wird.
Sind alle Treiber, Programme und Windows usw auf dem letzten Stand?
Du erwähnst nix, also gehe ich eher davon aus, dass du keine Tauschteile in Reserve hast. Kriegste irgendwelche Hardware schnell ausgeliehen oder sieht es da schlecht aus?
 

79erSteff

Mitglied
Mitglied seit
Apr 28, 2019
Beiträge
22
Punkte
1
hallo Manfred,

Ereignissanzeige Kritisch: Kernel-Power 2x
(Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.)

Leider kann ich nichts einfach so austauschen und auch nichts geliehen. Muss wenn dann neu bestellen
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
585
Punkte
42
Da du eine integrierte Grafikeinheit in der CPU hast, könntest du nachsehen, ob das Problem ohne Grafikkarte weiter besteht.

PS: In anbetracht des Alters des Systems, ist eine leere Biosbatterie ungewöhnlich.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.134
Punkte
82
Blöd so gänzlich ohne Zugriffsmöglichkeit auf Ersatzteile. Weil: falls der Ausbau der Karte dazu führen sollte, dass alles wieder normal flutscht, ist immer noch nicht klar, ob es die Karte ist oder das Netzteil.
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
585
Punkte
42
Das war jetzt die einzige Möglichkeit es weiter einzuschränken, die mir auf die schnelle eingefallen ist;)
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.134
Punkte
82
Yoah, das ist ein Weg, um eventuell ein Ergebnis zu bekommen und hättest du das nicht vorgeschlagen wär mir die Idee irgendwann sicher auch gekommen, aber - ne? Wie sieht es denn aus mit diesem Power States-Geraffel im BIOS bzw UEFI? Kann Windows da irgendwas vergeigt haben?
 

79erSteff

Mitglied
Mitglied seit
Apr 28, 2019
Beiträge
22
Punkte
1
Ich hatte gerade zwei Abstürze, einmal beim spielen von Battalion1944 und danach zum testen bei KingdomCome. Jetzt hab ich Firestrike 3DMark durchlaufen lassen, kein absturz.
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
2.205
Punkte
82
Ich würde blind aufs Netzteil tippen, ist natürlich nur ein reines Bauchgefühl. Du könntest noch alle Stromstecker von Board und GPU abmachen und nochmal neu aufstecken.
 

79erSteff

Mitglied
Mitglied seit
Apr 28, 2019
Beiträge
22
Punkte
1
Wieso bootet sich ein PC selbst wie von Geisterhand im ausgeschalteten Zustand? Und versucht das über mehrere Stunden? Wieso hat sich die Systemuhr resettet? Ich tippe auch auf das MB oder NT.

Wenns nichts nützt dann werde ich eben ein neues NT zuallererst kaufen müssen. Try n Error. Jemand ein Vorschlag für mein System?
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.134
Punkte
82
Das mit der Uhr könnte tatsächlich an der Batterie gelegen haben, wenngleich ich Deridex zustimme und auch denke, dass 2 Jahre da extrem kurz sind, um derartig abzubauen.
Was lastet der Test aus? Nur die Karte?
Hast du die mal ausgebaut und den Moni direkt an den passsenden Anschluß des Backpanels des Mainboards angeschlossen?
 

79erSteff

Mitglied
Mitglied seit
Apr 28, 2019
Beiträge
22
Punkte
1
Ich kann den Absturz jetzt sehr gut erzwingen. Mit Furmark im Stresstest. Temperatur der GPU beim Absturz allerdings "nur" bei 82°C.

Riecht immer stärker nach NT :) oder?
 

79erSteff

Mitglied
Mitglied seit
Apr 28, 2019
Beiträge
22
Punkte
1
Gekühlt wird die CPU von einem Scythe Grand Kama Cross 3.

Prime95 = nach 15min (glaube war Test nr.4) - Absturz, ein aus ein aus,...wie gehabt. / Temp.CPU max 90°C
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.134
Punkte
82
Hm. Jetzt riech ich auch was...
Das NT hat 5 Jahre Garantie, so dass du, sofern sich die Befürchtung bestätigt, diesbezüglich zwar auf der sicheren Seite bist, aber ein Neukauf natürlich nix weiter bringt als Kosten. Setz dich mal mit dem Laden in Verbindung und leg die Situation dar, vielleicht reagieren die kulant.
 

79erSteff

Mitglied
Mitglied seit
Apr 28, 2019
Beiträge
22
Punkte
1
Ja danke :) Ich werde hier tätig.

Immernoch interessant: Soeben hat sich die Systemuhr wieder verstellt (nach dem Crash)
 

79erSteff

Mitglied
Mitglied seit
Apr 28, 2019
Beiträge
22
Punkte
1
Ich habe soeben ein Ticket bei Corsair erstellt. Mal schauen wie das abläuft. Wenn ich das NT einschicken muss bleibt mir sowieso nichts anderes übrig als ein neues zu bestellen, weil ich den PC ständig brauche und nicht wie ich vermute mehrere Wochen warten möchte.

Zum MB: ja deswegen habe ich ursprünglich die Anfrage an euch unter der Rubrik Mainboard eröffnet, weil mir das Brett schon das ein oder andere mal Probleme bereitet hatte (zB kam ich einige Monate nicht ins uefi rein...das geht aber jetzt wieder, kA warum)

Ich habe mir deinen Link durchgelesen und versuche die einzelnen Tipps abzuarbeiten.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.134
Punkte
82
Ich hab nach dem Board in Zusammenhang mit sowohl dem Uhrrückstellproblem als auch dem Aufwachzirkus gesucht, aber fürs Z270er PC Mate nix gefunden, dafür aber immerhin zum Vorgänger und AsMedia hat deines ebenfalls. Wer weiß...?
 
Oben Unten