News Ab November verfügbar: AMD Ryzen 9 3950X und Threadripper 3000 kommen später als erwartet

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.372
Punkte
112
Und gerade bei PCS darf man auch das Zusammenspiel der Komponenten nicht außer Acht lassen: ich hab eine USB3-Steckkarte im System, die total unauffällig funktionierte. Nun hatte ich neulich das Problem, dass die beim Booten nach einem Reboot auf einmal gar nicht mehr erkannt wurde. Egal wie viele reboots, egal welches OS, egal ob stromlos zwischendurch egal egal egal. Will nicht. Im übrigen bootete alles normal und lief auch stabil. Nur die Steckkarte tauchte nichtmal im Device Manager auf.

Erst als ich den „USB-Hub“ des neuen Monitors mal testweise abgezogen hatte, war die Karte beim Booten wieder da. Nachträglich den Hub dranstecken war auch kein Problem. Darf offenbar nur im dieser speziellen Kombination nicht beim Einschalten gesteckt sein. Geräte hinter dem Monitor-HUB direkt drin sind problemlos. Monitor-Hub in anderen Hub ist problemlos, nur genau so wie ich es hatte, wollte es nicht.

War erst lange geneigt, den Fehler auf Board, BIOS, Karte oder sonstwohin zu schieben und war schon kurz vor der Aufgabe / Ersatzbeschaffung. Wo es jetzt genau liegt, kann ich aber immer noch nicht sagen. :D Mir auch egal, hab ja jetzt einen Workaround.

Will sagen: nur weil einer oder viele meckern, muss das noch nicht richtig sein. Echte Ursachenforschung ist verdammt aufwändig und die meisten haben weder die Geduld noch die Möglichkeiten (Vergleichsmöglichkeiten) noch Kompetenz, solchen Problemen wirklich auf den Grund zu gehen.
 

DedSec

Veteran
Mitglied seit
Aug 1, 2018
Beiträge
451
Punkte
27
Meine Frage war ja nicht als Angriff oder so zu verstehen, denn mir ist noch allzu gut der Boot-Bug der damals neuen X99er Systeme in Erinnerung. Das BIOS hatte große Probleme mit den USB-Controllern (sic!) und produzierte zufällige Freezes beim Start. Es bedurfte einer besonderen Einstellung im BIOS (no fast boot u.ä.), damit sich die Freezes zumindest reduzierten. Nach dem vierten BIOS-Update ging's wieder.
 

Dark_Knight

Urgestein
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
798
Punkte
43
Und das ist jetzt wie viele Jahre her? Wie gesagt, pauschale Aussagen sind absoluter Mumpitz.
Und mit jeder neuen Generation kommen auch mal neue Fehler dazu. Dafür ist einfach das ganze zu komplex um Fehlerfrei zu sein.

Musst doch nur bei Intel gucken, da tauchen schon wieder über 70 neue Fehler in Form von Sicherheitslücken auf. Selbst bei den neuesten CPUs auch wieder.
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
4.256
Punkte
112
Welche AMD-Systeme waren denn überhaupt "so verbuggt"? Ich hatte neben meinem i7 2600 und 3930k auch AMD CPUs im Einsatz, einen FX6300 (den habe ich immer noch) und einen Athlon II X4, die DInger liefen auch völlig unauffällig. Man musste natürlich gerade bei Bulldozer aufs Mainboard achten, wenn man da Billigkram gekauft und einen FX8xxx draufgeschnallt hat, dann war VRM-Throttling vorprogrammiert.
 

DedSec

Veteran
Mitglied seit
Aug 1, 2018
Beiträge
451
Punkte
27
Jetzt geht's aber voll los hier.
 

Affenzahn

Veteran
Mitglied seit
Aug 3, 2018
Beiträge
492
Punkte
43
Standort
Schwuppdiduttgart
Hatte gehofft gleich mal noch Igors Sicht der Dinge durchlesen zu können. Golem hat dem 3950 auch einen umfangreichen Artikel gewidmet.

Aber: Gut Ding will Weile haben.
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
2.280
Punkte
62
Schöner Screen bei CB von HWinfo64 mit Temperatur und Takt Angabe.......Damit wäre die Turbogeschicht vom Bauer ja auch geklärt das so wenige CPUs nur den Turbo schaffen sollten....
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.016
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Es gibt für Deutschland nur 3 Sample-Kits und ich bekomme die CPU erst am Samstag oder Montag. immerhin etwas, denn die werden jetzt fleißig durchrotiert. Nachtests sind damit vorerst ausgeschlossen. Leider war es den Händlern auch untersagt, CPUs vor dem 25.11. zu verschicken, egal an wen. Threadripper 3 wird noch gemeiner, da gibts nur noch 2 CPUs für ganz Deutschland in Rotation. Da muss ich auch auf Durchlauf Nummer 2 warten.

CB schreibt vom 1909 Update und dass es für AMD nichts gebracht hätte. Man hätte mal echte Anwendungen auf den Intel-CPUs mit Vorher/Nachher testen sollen und keine Synthetics. Cinebench ist da eher witzlos, Povray auch. Fies sind nämlich Apps, die nur um die 6 bis 10 Threads generieren und mit aktivem HT und allen Patches plötzlich um bis zu 10% langsamer laufen als noch vor einem Jahr. Nach dem 1909 Update läuft der 9980 XE im Videoschnitt spürbar langsamer, wenn es mal ein 50-Minuten-Video ist, das plötzlich beim Encodieren ca. 7 % länger braucht als vor dem Update mit einer 1803.
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.255
Punkte
82
Die bisherigen Testergebnisse sind größtenteils im Rahmen dessen, was ich erwartet habe. Von der bisher festgestellten Effizienz des 3950 bin ich durchaus angetan.
 

Dark_Knight

Urgestein
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
798
Punkte
43
Test ist schon mal von CB ein guter Anfang. Aber mir fehlt definitiv noch die Tiefe von hier. Gerade da mich interessiert wie gut die CPU sich mit Luftkühlung schlägt, brauch ich da definitive eine längere Aussage zu, als das was CB geschrieben hat. Somit wird brav auf den Test von Igor gewartet um dann eine entgültige Entscheidung zu treffen. Wobei mich auch definitiv die Verfügbarkeit noch interessieren wird. :ROFLMAO:
 

DedSec

Veteran
Mitglied seit
Aug 1, 2018
Beiträge
451
Punkte
27
CB schreibt vom 1909 Update und dass es für AMD nichts gebracht hätte. Man hätte mal echte Anwendungen auf den Intel-CPUs mit Vorher/Nachher testen sollen und keine Synthetics. Cinebench ist da eher witzlos, Povray auch. Fies sind nämlich Apps, die nur um die 6 bis 10 Threads generieren und mit aktivem HT und allen Patches plötzlich um bis zu 10% langsamer laufen als noch vor einem Jahr. Nach dem 1909 Update läuft der 9980 XE im Videoschnitt spürbar langsamer, wenn es mal ein 50-Minuten-Video ist, das plötzlich beim Encodieren ca. 7 % länger braucht als vor dem Update mit einer 1803.
Wir alle können noch abwarten.
Deine Testverfahren werden mit Sicherheit aussagefähiger sein als die von CB.
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
4.256
Punkte
112
@DedSec der 3950X scheint ja auch mit Luft gut kühlbar zu sein, OC ist ja sowieso uninteressant.
 

DedSec

Veteran
Mitglied seit
Aug 1, 2018
Beiträge
451
Punkte
27
RAM-OC interessiert mich sehr, inwieweit meine derzeitigen super-scharfen RAM-Einstellungen vom 3950X bzw. Board mitgemacht werden.
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
2.280
Punkte
62
Test ist schon mal von CB ein guter Anfang. Aber mir fehlt definitiv noch die Tiefe von hier. Gerade da mich interessiert wie gut die CPU sich mit Luftkühlung schlägt, brauch ich da definitive eine längere Aussage zu, als das was CB geschrieben hat. Somit wird brav auf den Test von Igor gewartet um dann eine entgültige Entscheidung zu treffen. Wobei mich auch definitiv die Verfügbarkeit noch interessieren wird. :ROFLMAO:
Die Antwort hast doch , bei 80°C hast nur noch 4,4GHz......Ist nur die Frage Sockel oder Intern Tj max....
 

DedSec

Veteran
Mitglied seit
Aug 1, 2018
Beiträge
451
Punkte
27
Es sind tatsächlich:
2422
 

Dark_Knight

Urgestein
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
798
Punkte
43
Hab ich übersehen, da ich nicht alle Bilder angeklickt habe. Aber die 80°C erreicht er ja sicher nur in Benchmarks wo die CPU auch wirklich gefordert wird, oder bei Anwendungen die wirklich alle Kerne oder den Großteil der Kerne auch nutzen. Und da stört es zumindest mich dann eher nicht so wirklich, da ja dann trotzdem mehr Kerne arbeiten als andere CPUs überhaupt Kerne haben.
Wenn dies dann am Ende der einzige Malus ist, das die CPU bei starker Nutzung unter Luftkühlung dann bei 80° auf 4,4Ghz runter taktet. Dann würde ich das wohl in Kauf nehmen. :D

Aber warten wir Igors Test ab. ;)
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.016
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Ich werde zwar auch zwei Games testen, der Rest ist Workstation und Compute. Solidworks 2019, Creo 3, Inventor Pro 2019, 3ds, HPC Tests und vieles mehr. Und dann noch einen Extra-Artikel mit Leistungsaufnahme & Thermals.

Muss mal schauen, ob ich NV noch was bei den großen RTX Quadros rausreißen kann. Der 3950X gehört richtig geknechtet und nicht mit ein paar Games gelangweilt. :D
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
4.256
Punkte
112
Es sind tatsächlich:
Die sollten dann auch mit dem 3950X auf 3800 mit scharfen Timings laufen. Evtl. könnte Vollbestückung ein Problem sein, aber meine 2133 CL15 B-Die Riegel laufen auch in Vollbestückung problemlos mit 3400 CL16, mehr ist leider nicht drin, aber das dürfte an den Riegeln liegen.
 
Oben Unten