News Ab November verfügbar: AMD Ryzen 9 3950X und Threadripper 3000 kommen später als erwartet

Jakob Ginzburg

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 17, 2018
Beiträge
620
Punkte
43

Seven

Veteran
Mitglied seit
Jun 13, 2019
Beiträge
489
Punkte
27
Alter
26
Was macht der 950x besser? Die x versionen waren es nie wert.
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
2.733
Punkte
112
Ich überlege gerade ernsthaft, den 3900X zu verkaufen und dann im November einen 16 Kern TR 3000 zu kaufen. Ich habe in Sachen Virtualisierung Blut geleckt und brauche dafür viele PCIe-Lanes. Es nervt aber, dass es nur so wenig Infos zum TR 3000 gibt.
 

Bambina

Mitglied
Mitglied seit
Jun 14, 2019
Beiträge
27
Punkte
2
Die derzeitige Produktion liefert einfach nicht genug chips in den benötigten Selektionsstufen. Schon bei 3900x mit 4,6GHz und single und 4,3 GHZ allcore wirds eng. Die 4,7GHz für den 3950x und ein venünftiger allcore Takt bei 16 Kernen sind einfach nicht drin.
Ich hoffe das AMD vom derzeitigen 7N Prozess auf den 7NP umsteigt, laut diesem Bericht soll das ohne neue Belichtungsmasken und größeren Aufwand machbar sein.

Über die TDP sollte AMD auch noch mal nachdenken, für den 16Kerner eher 125W als nur 105W.
Nachdem bei intel für den nächsten 8kerner mit 5GHz allcore 127W durchgesickert sind muß AMD da nicht mehr schüchtern sein.
 
Zuletzt bearbeitet :

Dark_Knight

Urgestein
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
541
Punkte
43
Wirft leider meine ganze Planung um. Entweder ich kaufe jetzt mein Wunschsystem mit einem 3700X und gebe den dann weiter und kaufe mir einen 3950X im November/Dezember/Januar. Oder ich warte jetzt noch bis November/Dezember und kaufe dann das Wunschsystem. Echt schwer gerade. :/
 

Seven

Veteran
Mitglied seit
Jun 13, 2019
Beiträge
489
Punkte
27
Alter
26
Achso 12vs16 kerne. Nice bei Cpus räumt AMD mächtig ab. 3600 nur 190 €. 2600 teilweise unter 100€. Wtf 8 kerner bekommst auch schon nachgeschmissen. Muss eventuell eh Cpu aufrüsten (viele simulationsgames fressen cpu for breakfast) doch was wäre ein guter cpu Leistungssprung von nem 2600er Ryzen? Preis ist egal. Anno 1800 cough cough bis unter 30 fps....gpu langweil sich in 4k weil cpu limit vorher anliegt.
 

Bambina

Mitglied
Mitglied seit
Jun 14, 2019
Beiträge
27
Punkte
2
Die TRs würde ich mir auf alle Fälle noch ansehen, für den 16Kerner ist das bestimmt die bessere Plattform, 4 Speicherkanäle, mehr Kühlfläche und bestimmt höhere TDP.
 

Xtreme Light

Mitglied
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
68
Punkte
7
Standort
Wilder Südwesten
Das finde ich jetzt absolut suboptimal um es vorsichtig auszudrücken. Ich hatte mir schon im Mai/Juni ein neues System bauen wollen. Habe dann wegen Ryzen 3 abgewartet um mich dann für den 3950X zu entscheiden - und jetz kommt er noch später... Inzwischen habe ich so gut wie alles andere hier liegen - fehlt nur noch die CPU ... :mad:
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
1.747
Punkte
112
Ich überlege gerade ernsthaft, den 3900X zu verkaufen und dann im November einen 16 Kern TR 3000 zu kaufen. Ich habe in Sachen Virtualisierung Blut geleckt und brauche dafür viele PCIe-Lanes. Es nervt aber, dass es nur so wenig Infos zum TR 3000 gibt.
hihi😁

Willkommen in meiner Welt. :p Da die letzten paar MHz Takt oder IPC Performance vergleichsweise langweilig. Mein ESXi mit der Win-VM lüppt aktuell wie er soll mit knapp 1 Woche uptime.
Insofern echt nervig, dass noch nicht mal klar ist, ob TR3000 noch in X399 funktioniert...
 

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
510
Punkte
43
Viel schlimmer ist das die nur den 24er launchen!!! DAS ist auf gut deutsch beschxxxxx! Entschuldigung. Aber ist doch war! 64 Kerne im HEDT ist Wunschdenken, ist klar aber wenn die den 32er erst später launchen dann steht Ryzen 4k ab 2020 da mit TR4!

Ich habe sowas befürchtet. Die haben bei den Top-Chips Probleme mit der Kühlung! Und dann klappt das mit dem hohen Takt nicht. Und wie damals bei den 9xxx Versionen des 8170er usw. trauen die sich nicht drauf zu schreiben: “Watercooling Only“ !!! Das könnte Kunden abschrecken und so ne AIO dazuzulegen wird zu teuer und ich denke die meisten haben die WaKü sowieso schon.

TR3 24er... AMD BEHALTET DEN EUCH!!! WENN DANN FÜR ERWACHSENE, 32 IST OK 48 TOLL UND 64 LEIDER NOCH WUNSCHDENKEN!!!
Also AMD hier mal mitlesen, lernen und umsetzen! Sonst schreib ich der Lisa keine E-Mails mehr!
 

My-konos

Mitglied
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
70
Punkte
7
Hier scheint AMD an seine Grenzen zu stoßen. Der 3950x soll die eierlegende Wollmichsau werden, kommt aber nicht in die Gänge. Ich glaube nicht, dass sich hier eine echte Alternative zum TR finden wird. Zum reinen gaming eh zu schade.
 

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
510
Punkte
43
Bei dem Krieg der Kerne, in dem Intel mitgezogen ist, werden sich alle drann machen ihre Software Multicore fähig zu machen. Und dann heißt es: Je mehr, je besser. So kann dann jeder noch nebenbei streamen usw.
 

TNM

Neuling
Mitglied seit
Jul 21, 2019
Beiträge
8
Punkte
1
AMD macht das schon richtig. Nach den ganzen Bios Problemen der letzten Zeit würde ich mich hier auch nicht hetzen, vor allem da der Konkurrent eh mit sich selbst beschäftigt ist.

Lieber etwas mehr in Optimierung stecken, das täte der ganzen 3000er Plattform ganz gut.
 

My-konos

Mitglied
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
70
Punkte
7
AMD macht das schon richtig. Nach den ganzen Bios Problemen der letzten Zeit würde ich mich hier auch nicht hetzen, vor allem da der Konkurrent eh mit sich selbst beschäftigt ist.

Lieber etwas mehr in Optimierung stecken, das täte der ganzen 3000er Plattform ganz gut.
Optimierung? Wohl kaum.

AMD hat einfach ein kapa Problem beim binning. So clever die Idee mit der Weiterverwendung von Teildefekten oder niedrig taktenden ccx ist: Es hilft dir nix, wenn du den Vollausbau benötigst.
 

Bambina

Mitglied
Mitglied seit
Jun 14, 2019
Beiträge
27
Punkte
2
Richtig.
Sie haben per BIOS schon das letzte Quentchen aus den CPUs rausgequetscht. Mehr geht nur wenn sich die chipqualität bessert.
Das könnte über die üblichen kleinen Verbesserung kommen die bis jetzt jeder Fertigungsprozess im Laufe der Zeit erfahren hat.
Oder den Wechsel auf den 7NP Prozess.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.664
Punkte
82
@Seven: es gibt keinen 3950. Inwiefern kann es da eine X-Version nicht wert sein? Den 3900X kannste ja nicht meinen, der hat das X ja schon.
Beim Beispiel 3600 vs. 3600X stimme ich dir zu, ebenso interessiert mich ein 3700er, aber da muß das PLV wirklich stimmen.
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
2.733
Punkte
112
@BigReval 24 Zen2-Kerne werden brachial schnell rechnen. Und sobald es Software gibt, die das auch voll ausnutzen kann, gibt es hoffentlich auch einen 32 oder gar 64 Kerner für den HEDT-Bereich.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
1.747
Punkte
112
Ich würd auch ne CPU mit 8 Kernen (und dafür vielleicht noch bisserl mehr Takt/IPC) nehmen, wenn ich denn die 64 Lanes hätte. Gibt’s aber nicht. Einfach voll für den Po die Consumer-Plattformen in der heutigen Zeit.
 
Oben Unten