Gaming News

Auf der QuakeCon in London wird es eine spielbare Demo von Doom Eternal geben

Id Software bestätigt, dass auf der diesjährigen QuakeCon in London eine spielbare Demo von Doom Eternal geben wird. Ein Termin für die Veröffentlichung von Doom Eternal steht bis jetzt noch nicht fest, doch das Motto Year of DOOM lässt die Herzen der Fans höherschlagen.

QuakeCon-Ableger erstmals in London

Was ursprünglich als LAN-Party in Texas begann, ist heute eine große offizielle Veranstaltung, die zum ersten Mal in Europa, genauer in London (Printworks), stattfinden wird. Die QuakeCon findet vom 26. Juli bis zum 27. Juli (Freitag bis Samstag) statt und ist zudem kostenlos. Für jeden, der nicht flugscheu ist, könnte es sich durchaus lohnen, vor allem weil der Besuch des Veranstaltungsorts keinen zehnstündigen Atlantikflug voraussetzt. Auf der QuakeCon werden also sicherlich die Neuerscheinungen (Wolfenstein, Cyberpilot VR) vorgestellt. Am 26. Juli werden zudem Inhalte zu Fallout 76, Rage 2 und The Elder Scrolls Online gezeigt, die sich in Bethesdas Portfolio befinden. Jedoch soll sich der Mittelpunkt um Doom Eternal bewegen, was das Herzstück der Veranstaltung sein soll.

Die Veröffentlichung von Doom Eternal dürfte vor der Tür stehen und die Fans erwarten ein baldiges Erscheinen. Nachdem Fallout 76 eher mäßig aufgenommen wurde, stehen mit Rage 2, Doom und The Elder Scrolls Blades potentielle Erfolge auf dem Kalender. Id-Software könnte also die Lücken, die Fallout 76 hinterlassen hat, ausgleichen. Mit dem Remake von Doom griff Id-Software auf Bewehrtes zurück und erhielt mehrheitliche positive Kritiken. Bereits zwei Wochen nach der Veröffentlichung wurden mehr als eine halbe Millionen Exemplare auf Vertriebsplattformen verkauft.

Weitere Informationen zum erstmaligen europäischen Ableger in London gibt es auf quakecon.org/europe.


Quelle: QuakeCon