Grafikkarten News VGA

ASUS Radeon RX 5700 ROG STRIX und Radeon RX 5700 TUF kommen im August

Die wohl demnächst erscheinende Radeon RX 5700 Grafikkarten von ASUS wurden in der ROG STRIX und TUF Ausführungen von den Kollegen bei Hardware.info enthüllt. So wie es aussieht, werden fast alle AMD AIBs im August kundenspezifische Designs anbieten, die eine bessere Kühlleistung und höhere Taktraten bieten.

ASUS wird drei Varianten der RX 5700 Serie in den Handel bringen: Die High-End Version ROG STRIX, TUF und den kostenoptimierten Dual Evo. Sowohl die Radeon RX 5700 XT als auch die Radeon RX 5700 erscheinen als ROG- und TUF-Varianten, während die Dual Evo-Variante nur mit dem beschnittenen Navi 10 Unterbau, als non-XT RX 5700, gelistet sein wird.

Ausgehend von der ASUS Radeon RX 5700 ROG STRIX-Serie, werden wir bereits in anderen Grafikkarten bewehrte DirectCU-Kühlung von ASUS mit dreifachem Axiallüfterdesign vorfinden. Die Karte bietet eine Backplate aus Aluminium, unterstützt ASUS AURA SYNC RGB und verspricht, dank eigens entwickeltem PCB-Design, eine bessere Übertaktung. Die Stromversorgung erfolgt über zwei 8-polige Anschlüsse, während die Verbindung zum Monitor über drei Display- und einen einzelnen HDMI-Anschluss erfolgen kann. Laut der Quelle, wird der Marktstart der ROG STRIX Radeon RX 5700 Karten weltweit am 16. August erfolgen.

Die ASUS RX 5700 TUF Gaming X3 Serie soll ein Dreifach-Lüfter-Design aufweisen. Die TUF-Serie bietet ein einfacheres Gehäusedesign, das nicht über Funktionen wie RGB verfügt. Die Leiterplatte der Karte wird voraussichtlich ein Custom-Design sein und können mit einer werkstelligen Übertaktung ausgeliefert werden. Die Radeon RX 5700 TUF Gaming X3 Karten werden voraussichtlich am 23. August in den Handel kommen.

Außerdem gibt es die ASUS RX 5700 Dual Evo, die mit zwei Axial-basierten Lüftern und einem Custom-PCB-Design ausgestattet sein wird. Die Karte soll am 30. August in die Verkaufsregale kommen. Weitere Details wie Taktraten und Preise sind derzeit nicht bekannt.

Neben ASUS arbeiten auch ASRock, XFX, Yeston und PowerColor auch eigenen Custom-Designs, die ebenfalls diesen Monat verfügbar sein werden. AMD kündigte in ihrem letzten Tweet an, dass PowerColor in Kürze entsprechende Produkte anbieten wird und die Preise bei 399 US-Dollar beginnen sollen. Die RX 5700 kostet 349 USD, die angepassten PCB-Designs sind also mit einem höheren Preis von mindestens 50 USD (Europreis dürfte gleich sein).

PowerColor Radeon RX 5700 XT, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (AXRX 5700XT 8GBD6-M3DH)

MindfactoryZentrallager: 2 Stück lagernd, Lieferung 1-3 Werktage Filiale Wilhelmshaven: 2 Stück lagerndStand: 20.11.19 21:35390,00 €*Stand: 20.11.19 21:26
Compulandlagernd, Lieferung 1-3 WerktageStand: 20.11.19 21:35390,01 €*Stand: 20.11.19 21:24
VibuOnlinelagernd, Lieferung 1-3 WerktageStand: 20.11.19 21:35390,02 €*Stand: 20.11.19 21:24
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

via Hardware.info

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.