News Prozessor System

AMD Ryzen Threadripper 3000 CPU taucht im UserBenchmark auf: 32 Zen 2 Kerne mit bis zu 4,2 GHz und bis zu 30% schnelleren Multi-Threaded Workloads

Nach mehreren Einträgen in der Geekbench Benchmark-Datenbank ist die AMD Ryzen Threadripper 3000–CPU mit 32 Kernen auch im UserBenchmark aufgetaucht. Die neueste Leistungsmessung für den Prozessor zeigt einen enormen Sprung im Vergleich zum bestehenden Ryzen Threadripper 2990WX Prozessoren mit 32 Kernen i mHinblick auf Multi-Threaded-Workloads.

Auch eine bessere Single-Threaded-Leistung lässt sich feststellen. Der aufgeführte AMD Ryzen Threadripper 3000 Prozessor verfügt über 32 Kerne und einer Taktung von 4.2 GHz. Die AMD Ryzen Threadripper 3000 Serie wird voraussichtlich noch in diesem Jahr vorgestellt, wie die CEO von AMD, Lisa Su, bereits selbst enthüllte. Die neue Prozessor-Serie wird mit der Zen-2-Kernarchitektur ausgestattet sein, die im Vergleich zu Zen+-basierten CPUs eine massive IPC-Steigerung von bis zu 15% ermöglicht. Neben einem höheren IPC sollen die neuen HEDT/Workstation-Chips bessere I/Os, sowie PCIe Gen 4.0 und eine höhere Effizienz durch den 7nm Node bieten.

Der neueste Ryzen Threadripper 32 Kerner ist ein ES1 Sample mit der Kennung „2D2832E6UIVG5_42/36_N“, was bedeutet, dass es ein Prozessor im frühen Entwicklungszustand ist. Der Takt liegt bei 3,6 GHz in der Basis und 4,2 GHz im Boost. Der Benchmark zeigt, dass der Chip während der Tests einen durchschnittlichen Takt von 3,75 GHz aufwies. Das wäre eine deutliche Steigerung im Vergleich zum 2990WX, der einen Basistakt von 3,00 GHz und einen Boost-Takt von 4,20 GHz bietet.

In Sachen Leistung erzielte der Chip 5649 Punkte im Multithreaded (64 Core) Test, 1069 Punkte im 8-Core, 538 Punkte im 4-Core, 269 Punkte im 2-Core und 135 Punkte im Single-Core Test. Der Ryzen Threadripper 2990WX zum Vergleich erzielte 4328 Punkte im Multi-Threaded (64 Core) Test, 885 Punkte im 8-Core, 454 Punkte im 4-Core, 236 Punkte im 2-Core und 118 Punkte im Single-Core Test. Der 64-Kern-Test berücksichtigt die 64 Threads, die beide Chips zu bieten haben und der Threadripper 3000 scheint in diesem Benchmark mindestens 30% schneller zu sein. Dieser Wert ist vergleichbar mit dem 35%igen Anstieg, der sich zuvor schon in dem Geekbench Benchmark herauskristallisiert hat.

AMD Ryzen Threadripper 2990WX, 32x 3.00GHz, boxed ohne Kühler (YD299XAZAFWOF)

MindfactoryZentrallager: verfügbar, Lieferung 3-5 Werktage Filiale Wilhelmshaven: nicht lagerndStand: 20.09.19 06:581799,17 €*Stand: 20.09.19 07:14
Compulandlagernd im Außenlager, Lieferung 3-5 WerktageStand: 20.09.19 07:121799,86 €*Stand: 20.09.19 07:08
VibuOnlinelagernd im Außenlager, Lieferung 3-5 WerktageStand: 20.09.19 07:121799,87 €*Stand: 20.09.19 07:10
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

 

Die AMD Ryzen Threadripper 3000 Serie wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2019 eingeführt. Diese Produkte wird intern als „Castle Peak“ bezeichnet und sollen laut AMD eine dominante Führungsrolle auf dem HEDT-Markt übernehmen. Eben sollen Plattformfunktionen auf den TR4-Motherboards mit Sockel eingeführt werden, um sie auf von dem Mitbewerb abzuheben.

Via wccftech

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.