Consumer Electronics News Prozessor

AMD führt Next-Gen Ryzen Pro & Athlon Pro APUs ein

AMD hatte es nie leicht im Laptopmarkt Fuß zu fassen. Mit der Ryzen-Pro-3000- und der Athlon-Pro-300-Serie will AMD weitere Marktanteile gewinnen. Dabei kommen bis zu vier Rechenkerne und eine integrierte Vega Grafikeinheit zum Einsatz.

Die Sicherheit im Fokus

Die neue Ryzen-Pro-Serie basiert im Wesentlichen auf den APUs der Ryzen-Mobile-3000-Serie, die jedoch in GlobalFoundries 12LP-Prozessdesign gefertigt werden (einschließlich dem Athlon Pro 300). Mit der Einführung der Pro-Serie gesellt sich ein integrierter TrustZone-Security-Prozessor, DASH Manageability, Secure Boot, Content Protection, Per-Application Security, fTPM 2.0, Transparent Secure Memory Encryption (TSME) und weitere Technolgien. Diese Technologien sollen die neue Pro-Serie von den regulären Modellen unterscheiden.


Vier neue Modelle

Das neue Pro-Lineup besteht aus insgesamt vier neuen Prozessoren. Darunter findet sich der Ryzen 7 Pro 3700U, der über vier Kerne und SMT verfügt. Die Basistaktfrequenz des Prozessors liegt bei 2,3 GHz. Die Boost-Taktrate ist mit 4,0 GHz angegeben. Der 3700U ist der einzige Prozessor, der eine Vega mit 10 CUs verwendet. Für alle Modelle ist jedoch die TDP mit 15W exakt gleich. Es gibt insgesamt 6 MB L2- & L3-Cache für alle Ryzen-Modelle. Der kleine Athlon verfügt über 5 MB. Ryzen 3500U und 3300U Pro verfügen ebenfalls über vier Kerne, doch SMT gibt es nur beim 3500U. Die Basistaktfrequenz ist mit 2,1 GHz bei beiden Modellen gleich. In der Boost-Taktraten unterscheiden sie sich jedoch. Der 3500U kommt auf 3,7 GHz, während sich der 3300U mit 3,5 GHz zufrieden gibt. Der Athlon Pro 300U verfügt nur noch über zwei Kerne, hat aber SMT und eine relativ hohe Basisfrequenz von 2,4 GHz bei einer Boost-Frequenz von 3,3 GHz.


AMDs Lineup 

 

Modelle Kerne / Threads Taktraten: Basis / Boost L2 + L3 Cache iGPU TDP
Ryzen 7 Pro 3700U 4 / 8 2,3 /  4,0 GHz 6 MB Vega 10 (CUs) 15 W
Ryzen 5 Pro 3500U 4 / 8 2,1 /  3,7 GHz 6 MB Vega 8 (CUs) 15 W
Ryzen 5 Pro 3300U 4 / 4 2,1 /  3,5 GHz 6 MB Vega 6 (CUs) 15 W
Athlon Pro 300U 2 / 4 2,4 / 3,3 GHz 5 MB Vega 3 (CUs) 15 W

Längerer Garantiezeitraum für Ryzen Pro 

Die eingeschränkte Garantie für das neue Pro-Lineup steigt im Consumer-Bereich von regulären 12 Monaten auf 36 Monate an. Außerdem soll die Verfügbarkeit der Ryzen Modelle für 24 Monate und die Softwarestabilität für 18 Monate garantiert und geplant sein. Um den höheren Garantiezeitraum einzuhalten, werden für die Ryzen-Pro-Modelle nur „Wafer“ mit der höchsten Ausbeute verwendet.


Wie sieht es mit der Performance aus?

AMD gibt an, dass der Ryzen 3700U in Cinebench rund 97 %, im PCMARK 10 elf Prozent und im 3DMARK 11 131% schneller ist als ein Intel Core i7-7600U.

In Office-Workloads soll die Performance dank der 10 CUs ebenfalls deutlich höher liegen. In der unteren Abbildung ist zu erkennen, dass Visualization-Workloads um bis zu 258% schneller ausfallen können als mit einem vergleichbaren Intel-Produkt.


AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.70GHz, boxed (YD270XBGAFBOX)

MindfactoryZentrallager: 5 Stück lagernd, Lieferung 1-3 Werktage Filiale Wilhelmshaven: 5 Stück lagerndStand: 24.09.19 10:53192,90 €*Stand: 24.09.19 10:56
Compulandlagernd, Lieferung 1-3 WerktageStand: 24.09.19 10:54192,91 €*Stand: 24.09.19 10:43
VibuOnlinelagernd, Lieferung 1-3 WerktageStand: 24.09.19 10:54192,92 €*Stand: 24.09.19 10:53
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

Quelle: AnandTech